Montag, 10. April 2017

Dangerous Terrain // Gefährliches Gelände



Das neuste Gelände-Projekt ist GEFÄHRLICH. ;-) Es handelt sich um drei fiese Mäuler, die gestopft werden wollen ... bzw. verbaut werden wollen. 3 kleine Bits, die das gemeine Tabletop-Spielfeld noch etwas tödlicher machen. 

ENGLISH: The newest Terrain Project is deadly as deadly can be. Three hungry jaws full of  teeth and perhaps venom to make your miniature battlefield even more dangerous. 




Für den Modellieren habe ich wieder eine Mischung aus Greenstuff und BeesPutty verwendet. Dann wurden eine Form erstellt und in Stewalin gegossen. 

ENGLISH: I used a mix from Greenstuff and a Polymer Clay called BeesPutty for the sculpting.



Verbaut habe ich die die chaotischen Mäuler in 2 unterschiedlichen, aber gefährlichen Geländestücken. Zum einen ist ein Wüsten-Base entstanden, die Kreaturen hausen hier in einem pechschwarzen, öligen Loch und schnappen sich den unvorsichtigen Abenteurer.

Beim zweiten Base dienen die ``Chaos-Male´´ als Bewohner einer trügerischen Sumpflandschaft. Den Bau des 2. Geländestückes habe ich dokumentiert, um den Aufbau zu zeigen. 

ENGLISH: I built two demo terrain pieces to get a feeling how they would look on the table. A desert oily variant and a swamp home for my little Chaotic Creatures.



Die Materialien: MDF-Holz, Korkrinde, Styrodur-Reste, Holzleim, Sand, Ästchen von kleinen Pflanzen (wirken in Miniatur eher wie ein großer Baum), Spachtelmasse, etc.

ENGLISH: Used Materials: MDF-Wood, cork-bark, hardfoam cuttings, PVA, sand, branches from small plants (these look more realistic in miniature than branches from trees), filler, etc. ...  



Bemalt wurde mit Abdeck- und Acrylfarben, dabei habe ich viel mit Washes gearbeitet und wenig trocken gebürstet. Eigentlich wurden nur die Felsen per Bürsten etwas akzentuiert.

ENGLISH: I used wall-paint and acrylics, mainly washes and base colors. The rocks got a highlighting drybrush.    



Die Bepflanzung besteht aus Grass-Tufts und einem eigenen Blend aus Fine Turf. Wobei ich an feuchten Stellen etwas mehr Grün und an Trockeneren eher mehr bräunliches Streumaterial verwendet habe. Als Wassereffekt habe ich Noch-Modellwasser benutzt. Für kleinere Projekte eine gute Alternative zum Kunstharz-Wassereffekt.  

ENGLISH: The vegetation is from static grass tufts and a homemade fine-turf-blend. I go greener in the wet areas and use more brown particles at supposed dry spots of the model. 



Falls Euch dieser Artikel gefallen hat? Ich freue mich über Kommentare und weitere Teilen! Das wäre wirklich toll! Und falls Ihr ein Set meiner Mäuler für eure Geländebau-Projekte benötigt? Checkt meinen Shop auf Etsy aus! 

If you like this kind of content? Feel free to link, like and share my doings to other miniature addicts. Helps a lot! If you are interested in my trio of deadly jaws? Check out my Shop at Etsy!



Vielen Dank, beste Grüße und bis bald! // Thank you, best regards and see you soon!

PP ak TT-L


p.s.: Keep On Making Stuff!

Kommentare: